Latein

Wir unterrichten im Schuljahr 2015/2016

 

Wir, Herr Elfering, Herr Gebhard, Herr Güldner-Wiesche, Herr Schmidt, Frater Adrian und Frau Plogmann (Referendarin), begrüßen Euch und Sie ganz herzlich auf der Seite der Fachschaft Latein.

 

Salvete discipulae et discipuli! Salvete parentes!

Latein bietet so viel mehr als man auf den ersten Blick vermuten mag. Warum wir das so sehen und es sich lohnt, Latein zu lernen, möchten wir im Folgenden nun vorstellen:

Das kann Latein

Zunächst einmal ist Latein die Basis der romanischen Sprachen Italienisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch und Rumänisch. Die Sprachverwandtschaft lässt sich z.B. am lateinischen Wort für Freund amicus zeigen:  itl. amico – franz. ami – span. amigo – port. amigo – rumän. amic.Aber auch im Englischen sind 53% des Wortschatzes lateinischen Ursprungs, wie z.B. difficult oder vote. Wer Latein kann, kann auch leichter andere Sprachen erlernen. Daneben hilft es aber auch beim Durchdringen der deutschen Grammatik, dem Erschließen von Fachtermini und der Verbesserung der eigenen Ausdrucksfähigkeit.

Darüber hinaus begegnen einem im Lateinunterricht aber auch über 2000 Jahre Geschichte, denn unsere Kultur wäre ohne die Errungenschaften der Antike überhaupt nicht vorstellbar: Man denke nur an die olympischen Spiele oder Harry Potter.

Da die lateinische Sprache Genauigkeit und Präzision erfordert, schult und fördert sie gleichzeitig auch das Gedächtnis, das problemlösende Denken und die Übernahme von Selbstverantwortung beim Lernen. Somit ist sie eine ideale Vorbereitung für Ausbildung und Studium. In manchen Studiengängen, insbesondere der Sprachen und Geisteswissenschaften, gilt das Latinum nach wie vor als Studienvoraussetzung oder ist zumindest wie bei Medizin oder Jura eine Hilfe beim Erlernen der Fachtermini.

Latein am Gymnasium Maria Veen

Latein kann am Gymnasium Maria Veen mit Beginn der sechsten Klasse erlernt werden. In den Jahrgangsstufen sechs bis neun erfolgt der Aufbau eines Grundwortschatzes, der Grammatik und ein Einblick in das Leben und die Kultur der Römer mit Hilfe des Lehrwerkes Pontes (lat.: die Brücken), das den neusten Lernstandards entspricht und Fähigkeiten im Rahmen der Text-, Sprach- und Kulturkompetenz fördert. Während der neunten Klassen erfolgt der Übergang von der Lehrbuchphase zur Originallektüre.  Hier stehen Phaedrus‘ Fabelsammlungen oder die Mythen Hygins, aber auch der Klassiker unter den Schullektüren, Caesars Bellum Gallicum, im Mittelpunkt.

Die Kurse der Oberstufe dienen der Vertiefung und Erweiterung der in Unter- und Mittelstufe erlernten Fähigkeiten. Dazu werden themenspezifisch die Autoren Ovid, Cicero, Sallust, Seneca und Livius gelesen. Im Fokus stehen hier Themen wie der ideale Redner, Welt- und Lebenserfahrungen, römische Vorstellungen von Staat und Gesellschaft, Geschichte und Mythologie sowie Philosophie und Religion(en). Mit erfolgreichem Abschluss der Einführungsphase erhält man auch das Latinum.

Darüber hinaus gibt es für interessierte Schülerinnen und Schüler auch die Möglichkeit an diversen Wettbewerben teilzunehmen und ihr sprachliches Können aber auch ihre Kreativität unter Beweis zu stellen. An erster Stelle steht hier der Bundeswettbewerb Fremdsprachen, an dem in den letzten Jahren auch immer wieder Schülerinnen und Schüler unserer Schüler teilgenommen haben.

Die Lage unserer Schule ist darüber hinaus geradezu prädestiniert für den Besuch außerschulischer Lernorte. Neben dem Römermuseum in Haltern am See, bietet sich vor allem der archäologische Park Xanten für einen Besuch an und ist daher natürlich fester Bestandteil des Lateinunterrichts.

        

Blick in ein Badehaus, Xanten 2015                                       Jahrgangsstufe 6 auf dem Weg zum archäologischen Park Xanten, 2015

Hier nochmal die wichtigsten Infos zur Übersicht [Link zum pdf „Voraussetzungen und Chancen des Lateinunterrichts“]

 

 

Im Folgenden finden Sie Berichte über die Aktivitäten der Fachschaft Latein:

 25.
Juni
2015

Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Aufmerksam auf den Wettbewerb sind wir durch Herrn Elfering geworden. Der Wettbewerb hat uns sofort angesprochen und wir haben uns dann schließlich entschlossen in der Kategorie “Team“, mitzumachen. Schnell war für uns klar, dass es ein Theaterstück werden sollte.

 13.
Nov.
2010

Exkursion der Gk Latein 10/11 zur Ruhr-Universität Bochum

Am Donnerstag startete um 8.00 Uhr unsere Exkursion zur Ruhr-Universit?t Bochum im Rahmen der Studien- und Berufswahlorientierung. Zwei Grundkurse der Jahrgangsstufen 10/11 unseres Gymnasiums hatten sich ein Programm ausgew?hlt, dass sowohl der Kennenlernen...

 01.
Dez.
2008

Exkursion des Latein Grundkurses 12 nach Trier

Als wir uns am Freitag, dem 14.11.2008, um 8.30 Uhr am Halterner Bahnhof zur Abfahrt trafen, wusste noch keiner von uns, was uns erwartete. Gutgelaunt trotz Kälte machten wir ein Gruppenfoto in der Absicht, bei der Rückkehr am Sonntag einen Vorher-Nachher-Vergleich ziehen zu können...