Mathematik

Wir unterrichten im Schuljahr 2015/2016

 

(Foto der Fachschaftskollegen/innen)

 

Das Fach Mathematik wird an unserer Schule zur Zeit von Herrn Fox, Frau Holtwick, Herrn Höffkes, Herrn Hummelt, Herrn Hüging, Herrn Kock, Frau Schaffeld, Herrn Schäfer, Herrn Schotte, Herrn Schürmann, Herrn Stollbrink und Frau Terfloth unterrichtet.

Was wir möchten

Wir möchten unseren Schülerinnen und Schülern Orientierung für ihren weiteren Lebensweg bieten. Dazu möchten wir ihre Begabungen und Neigungen entsprechend individuell fördern.

Für die Fachschaft Mathematik ist dabei das fachliche Ziel das Erreichen einer mathematischen Grundbildung.

Im Lehrplan wird versucht, das Erreichen dieses Ziels in den einzelnen Altersstufen mit sogenannten Kompetenzen zu formulieren, die das Wissen und die Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler beschreiben.

Am Ende der einzelnen Entwicklungsstufen soll bei Schülerinnen und  Schülern ein Basiswissen erreicht werden, das in den folgenden Jahrgängen vertieft und ausgebaut werden kann.

Wir möchten hier exemplarisch die Kompetenzen und das Basiswissen nach den Klassen 5/6 zeigen:

Ergänzend zum Unterricht Mathematik gibt es viele Punkte, an den die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen vertiefen und Neues beginnen können. Hier soll eine kleine Auswahl an wissenswerten Punkten aufgelistet werden:

 

  • Bereits in der 5. Klasse beginnt ein fachliches Förderprogramm. Es wird ergänzt durch das Konzept „Schüler helfen Schülern“. Dabei bilden die Tutoren (Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I unter Mitwirkung der Vertiefungskurse der Oberstufe)  das zentrale Element für eine intensive Unterstützung der meist jüngeren Schülerinnen und Schüler bei ihren Lernschwierigkeiten. 

  • Der Kängugu-Wettbewerb bietet für die Schülerinnen und Schüler aller Klassen- und Jahrgangsstufen eine motivierende Möglichkeit dar, die logischen Denkansätze der Mathematik einmal anders zu erleben verschiedenste Fragestellungen anzugehen.

  • In der Sekundarstufe I wird ein wissenschaftlicher Taschenrechner ab Klasse 7 verwendet.Der grafikfähige Taschenrechner wird in der Einführungsphase (Klasse 10) eingeführt.

  • Für die 7. Klassen ist Unterricht zur informationstechnologischen Grundbildung im Stundenplan ausgewiesen. Ab diesem Zeitpunkt werden Office-Anwendungen, dynamische Geometrie-Software und Tabellenkalkulation immer wieder im Unterricht geübt und genutzt.

 

 

Im Folgenden finden Sie Berichte über die Aktivitäten der Fachschaft Mathematik:

 

 05.
Juni
2016

Das Känguru der Mathematik 2016

Am letzten Donnerstag vor den Osterferien fand der Känguruwettbewerb der Mathematik statt.

 16.
Nov.
2015

SAMMS 2015

Schülerakademie Mathematik Münster

 17.
Mai
2015

Känguru-Wettbewerb 2015

Die diesjährigen Sieger des Känguru-Mathematik-Wettbewerbs stehen fest:

 19.
März
2015

Gymnasiasten aus Maria Veen Gewinner beim Tag der Mathematik

Am ersten Samstag im März fand bundesweit der sogenannte Tag der Mathematik mit weit über 1000 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern statt.

 16.
März
2015

Oberstufenschüler aus Reken rechnen in Münster um die Wette

Jonas Frerick vom Gymnasium der Mariannhiller Missionare hat beim Tag der Mathematik in Münster den ersten Platz im Einzelwettbewerb belegt. Sein Mitschüler Florian Stadtmann landete auf dem vierten Platz. Das Team des Gymnasiums aus dem Rekener Ortsteil Maria Veen kam hinter Ahlen auf den zweiten Platz.