Profil Fach Musik

Wir unterrichten im Schuljahr 2015/2016

Das Fach Musik wird an unserer Schule zurzeit von der Musiklehrerin Frau Hesselmann und den Musiklehrern Herr Bieling und Herr Hegemann unterrichtet, die sowohl im Vormittagsbereich wie auch in der Ensemblearbeit des Nachmittags tätig sind.

Unterrichtsbedingungen

Für den Klassen-, Kurs- und Ensembleunterricht stehen folgende Musikräume zur Verfügung:

  • Zwei große Räume, die mit wegräumbaren Tischen ausgestattet sind, so dass Platz für Bewegungs- und Ensembleaktivitäten geschaffen werden kann.
  • Als Ausweichraum für den Unterricht, für große Ensembles und als Vortrags- und Konzertraum steht die Aula zur Verfügung.
  • Ein Informatikraum sowie die Bibliothek mit PCs können zur Arbeit im Internet genutzt werden.
  • Vier kleine Räume stehen für Gruppenarbeiten zur Verfügung. Sie sind jeweils mit einem Digitalpiano ausgestattet. Außerdem gibt es einen Materialraum mit Percussion-Instrumenten in Klassenstärke.

Alle Fachräume haben fest installierte Audio-Anlagen mit CD-Player und Anschlüsse für andere elektronische Geräte. Jeder Fachraum ist mit einem Klavier/Flügel ausgestattet und verfügt über einen festinstallierten Beamer sowie OHP und Tafel.

Unsere Ziele

Das Fach Musik soll wesentliche Beiträge leisten hinsichtlich erzieherischer, ästhetischer und speziell musikbildender Aufgaben. Der einzelne Mensch mit seinen Stärken, Begabungen, Eigenarten und Schwächen steht dabei genauso im Fokus (musik-)pädagogischer Bemühungen, wie die Förderung seiner kooperativen und sozialen Fähigkeiten.

Der allgemeinbildende Musikunterricht in den Klassen und Kursen ist der günstige Ort zur Erarbeitung musikspezifischer Kompetenzen im Sinne des Kernlehrplanes. Sowohl handlungsbezogene wie auch musikalisch-ästhetische Fähigkeiten werden einbezogen in die Anbahnung und Realisierung individueller kreativer Tätigkeit. Es ist der geschützte Ort des Ausprobierens, Überprüfens, Reflektierens und Beurteilens in unterschiedlichen fachlichen und sozialen Kontexten. Die Ensembles sind primär der Ort des gemeinsamen Musizierens, der gemeinsamen, koordinierten und zielgerichteten Arbeit im Sinne des Probens und Einstudierens, der Konzerte und Aufführungen. Es bietet sich an, die beiden Orte des Musik-Lernens immer wieder sinnvoll miteinander zu verknüpfen, um Motivationen für beide Bereiche zu entwickeln. Dies kann realisiert werden durch thematische Anknüpfungen an Konzert-Projekte, Kompositions- und Gestaltungsvorhaben des Unterrichts für Ensembles, recherchierende und reflektierende Vorbereitung und Begleitung von Veranstaltungen u.v.m.

Ziel ist es, möglichst viele Schülerinnen und Schüler für die aktive Teilnahme am schulischen Musikleben zu motivieren und deren Begabungen und Kompetenzerwerb sinnvoll zu integrieren, um damit einen vitalen Beitrag zu leisten zum sozialen Miteinander aller Beteiligten der Schule.

Das praktische Musizieren findet an unserer Schule auch in folgenden Arbeitsgemeinschaften statt (genaue Erläuterung siehe Musik AG’s):

- Unterstufenchor (Klasse 5 und 6)

- Vororchester (Klasse 5 und 6)

- Schulorchester (ab Klasse 7)

- Musical AG (ab Klasse 8)

- Projektband

Musikprojekte in der Oberstufe:

Durch die Zusammenarbeit mit außerschulischen Musik-Institutionen und mit dem Fachbereich Kunst werden regelmäßig jahrgangsstufenübergreifend Musikprojekte realisiert. Diese Projekte werden durch Absprache mit Schul- und Klassenleitung in den Schulalltag integriert. Sie finden zusätzlich zu den verbindlichen Unterrichtsvorhaben des schulinternen Lehrplans Musik statt.

Profil Fachbereich Musik - AG's

Im Unterstufenchor singen Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen, teilweise ist auch die Mittelstufe vertreten. Gesungen werden in einer einstündigen wöchentlichen Probe Rock und Popsongs, Neue geistliche Lieder (NGL) z. B. für Gottesdienste und auch Musical-Lieder.

Das Vororchester dient als Vorbereitung für die Mitwirkung im Schulorchester. Wir proben einmal wöchentlich eine Stunde nach dem Mittagessen. Erarbeitet werden einfache und altersgerechte Arrangements wie z. B. die Filmmusik von "Pippi Langstrumpf".

Das Schulorchester widmet sich anspruchsvollerer Literatur und probt ebenfalls einmal wöchentlich.

In der Regel führen Vor- und Schulorchester, sowie einzelne Schülerinnen und Schüler und kleine Gruppen einmal im Schuljahr ein öffentliches Konzert in der Aula auf. Darüber hinaus nimmt das Schulorchester am jährlichen Vorweihnachtskonzert in der benachbarten Kirche teil.

Die Musical AG beschäftigt sich für eine Dauer von 2 Jahren mit einem ausgesuchten Musical mit dem Ziel, öffentlich aufzutreten. Dabei werden nicht nur die Musikalität gestärkt, sondern auch darstellende, schauspielerische Fähigkeiten entwickelt und gefördert. Ziel ist es, dass Schülerinnen und Schüler sich in ihren verfügbaren Fähigkeiten kennenlernen und über sich hinauswachsen.

Die Präsentation des Musicals erfolgt als Gemeinschaftsproduktion von Musical-AG, Schulorchester und einer von Schülern geleiteten Projektband. Bei der Anfertigung von Bühnenbildern, Requisiten und Kostümen arbeiten wir mit dem Fachbereich Kunst zusammen.

Die Aufführungen im Konzert Theater Coesfeld erfolgen in Kooperation mit der Ernsting Stiftung, so dass uns eine professionelle Bühne zur Verfügung steht.

Im Folgenden finden Sie Berichte über die Aktivitäten der Fachschaft Musik:

 16.
Juni
2016

Einige Solokünstler brillierten

Viel Beifall ernteten die Talente in den Schülerorchestern beim Konzert in der Aula des Gymnasiums in Maria Veen. Lange hatten beide Orchester für die Aufführung geübt.

 13.
Dez.
2015

Schulorchester im Konzert

Auch in diesem Jahr ist die Menschwerdung Gottes wieder das Thema des traditionellen Vorweihnachtskonzerts in Maria Veen. Singkreis und MGV Maria Veen laden am dritten Adventsonntag, dem :

 14.
Jan.
2015

Musical auf großer Bühne

Schüler des Gymnasiums der Mariannhiller Missionare proben für "Just so"

 19.
Sep.
2014

Brücke zur Klassik gebaut

Das Konzert zum Abschluss des Projektes und das Pfeifen auf Bierflaschen im Livestream der ARD waren ganz nach dem Geschmack der Q2.

 21.
Aug.
2014

Musikgrundkurse der Q2 nehmen teil am „Dvorak Experiment“ der ARD

Am 19. September 2014 werden die Schülerinnen und Schüler der zwei Musikgrundkurse der Q2 via Video-Livestream von ARTE Concert die 9. Sinfonie von Antonin Dvorak verfolgen.

 17.
Juni
2014

Kooperationsprojekt zwischen Brückenschule und Gymnasium

Passend zur Fußball-Weltmeisterschaft haben 55 Schüler aus den Klassen 5a und 5b der Brückenschule und der Klasse 5c des Gymnasiums Maria Veen das Fußballmusical „Let´s kick together" im Zentrum des Forums der Brückenschule aufgeführt. Und der Name war Programm: Zusammen- und nicht gegeneinander spielen, lautete die Botschaft.

 20.
Dez.
2013

Konzertgenuss höchster Güte

Zum vorweihnachtlichen Konzert luden am Sonntag 80 Akteure des Singekreises, des Männergesangvereins und des Schulorchesters des Gymnasiums Maria Veen.

 15.
Sep.
2013

Traumfänger

am 26.-27. September in Coesfeld

 14.
Juli
2013

Traumhaftes Schülerprojekt

Zwei Musikkurse der zehnten Jahrgangsstufe des Gymnasiums in Maria Veen brngen das Stück „Traumfänger“ auf die Bühne.