11.07.2018

Frühstück und Flashmob

Aktionen für die und von der Schülerschaft anlässlich des Abschieds von Herrn Alings und Herrn Kölker.

Zur Unterrichtszeit wird nicht gegessen – normalerweise! Am Dienstag (10. Juli) war aber eine Ausnahme, denn der Schulleiter und der Konrektor „gaben einen aus“. Also versammelte sich die gesamte Schüler- und Lehrerschaft auf dem Schulhof, um an reich gedeckten Tischen zu tafeln. Der ganze Oberstufenschulhof war gefüllt mit ausgelassenen Schülerinnen und Schülern, die sich Brötchen und Getränke schmecken ließen. Dankenswerterweise hatten sich auch ein paar Eltern bereiterklärt mitzuhelfen, so dass alle Klassen schnell versorgt waren und auch nötiger Nachschub kein Problem darstellte.

Die grauen Wolken ballten sich im Verlauf des Vormittags immer mehr über der Schule zusammen – vielleicht ein Ausdruck der Trauer über den Abschied von der Schulleitung? Schülersprecherin Leah Brauckhoff ließ sich auch von dem einsetzenden Regen nicht beeindrucken und hielt eine Abschiedsrede für Herrn Alings und Herrn Kölker, in dem sie auf amüsante Weise an die besonderen Eigenheiten der beiden erinnerte und ihnen für ihr Engagement dankte.

Tapfer hielten die Schulklassen trotz widriger werdener Wetterbedingungen die Stellung auf dem Schulhof. Frau Kauling motivierte sie mit dem Ausruf: „Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter Wolken“ und leitete die Hauptaktion an: die Präsentation eines „Flashmobs“, also eines Tanzes, an dem die gesamte Schüler- und Lehrerschaft beteiligt war. Dies ergab eine beeindruckende Gesamtchoeografie, bei der die beiden Schulleiter noch einmal die ganze Energie und Freude der Schülerschaft zu spüren bekamen.


zum News-Archiv

powered by webEdition CMS