Das Jugendhaus der Mariannhiller Missionare

Das Angebot: Hauptsächlich werden so genannte „TrO´s - Tage religiöser Orientierung“ für Schulklassen durchgeführt. Bei dieser dreitägigen Veranstaltung sollen die Schülerinnen und Schüler Zeit haben, sich ganz bewusst mit ihrem Leben und ihrem Glauben auseinander zu setzen.

Aber auch für Pfarrjugendgruppen, Firmlinge und Messdiener steht unser Haus offen.

Jugendgruppen und Messdiener kommen zu religiösen Wochenenden und Einkehrtagen, oder Firmbewerber werden z. B. auf das Sakrament der Versöhnung vorbereitet.

Uns ist es wichtig, den Jugendlichen einen Rahmen zu bieten, in dem sie gelebten Glauben erfahren  können. So besteht die Möglichkeit, im eigenen Meditationsraum täglich an der Hl. Messe teilzunehmen und mit uns das Abendgebet der Kirche (Vesper) zu beten.

Im Jugendhaus können wir in 10 Zimmern bis zu 40 Jugendliche beherbergen. Zwei dieser Zimmer wurden behindertengerecht eingerichtet. Alle Schlafräume sind mit Nasszellen ausgestattet.

Neben den drei Gruppenräumen für die inhaltliche Arbeit ist auch für die Freizeitgestaltung gesorgt. Der Clubraum, der Spielekeller, Basketballkörbe, Tischtennisplatten sowie der Sportplatz unserer Schule ermöglichen eine kreative Gestaltung der Pausen und freien Zeiten.

Unserer Gemeinschaft ist es ein großes Anliegen, für die jungen Menschen heute da zu sein, ihnen Perspektiven für ihr Leben zu vermitteln, ihre Fragen und Sorgen ernst zu nehmen. Wir sehen darin Auftrag und Herausforderung unserer Mission.

Jugendliche wieder neu für den Glauben zu begeistern ist sicher keine einfache, wohl aber spannende und sehr schöne Aufgabe. Dabei freuen wir uns auch über eine schon gut angelaufene Zusammenarbeit mit der Pfarrei St. Heinrich. Die jungen Leute aus unserer Pfarrei, der Schule und der Umgebung sollen hier in Maria Veen einen Ort finden, an dem sie sich zu Hause fühlen können.

Unser Papst hatte am Weltjugendtag in Köln festgestellt: „Die Kirche ist jung“. Dies gilt aber nicht nur für spektakuläre Großveranstaltungen, sondern auch in Maria Veen dürfen wir diese Erfahrung machen.

Mit dem „Jugendhaus Mariannhill“ wollen wir unseren Teil dazu beitragen, dass die Kirche auch weiterhin jung bleibt und wieder mehr „Leben ins Haus“ kommt.

 

Pater Michael Maß CMM | redaktion@mariannhill.de

Weiterführende Links:

  Hier geht es zu den Internet-Seiten des Jugendhauses