Geschichte

Wir unterrichten im Schuljahr 2015/2016


 

Das Fach Geschichte wird an unserer Schule zur Zeit von den Lehrerinnen Frau Meier und Frau Plogmann (Referendarin) und den Lehrern Herr Alings, Herr Wagenführ, Herr Hoppe, Herr Franke, Herr Beyer, Herr Mager und Herr Kölker unterrichtet.

 

Womit wir arbeiten:

In der Sekundarstufe I kommt das Lehrbuch Forum Geschichte kompakt (Cornelsen) zum Einsatz, in der Sekundarstufe II das Lehrwerk Zeiten und Menschen (Schöningh).

Zusätzlich dienen neben historischem Kartenmaterial Internetrecherche sowie Dokumentar- und Spielfilme der Veranschaulichung des Unterrichts.

Was wir möchten:

Ausgangspunkt des Geschichtsunterrichts sind Fragen aus der Gegenwart an die Vergangenheit.

Wir möchten den Schülerinnen und Schülern historische Grundkenntnisse vermitteln, um sie zu einer kritischen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, aber auch mit der Gegenwart anzuregen. So soll der Geschichtsunterricht einen Beitrag dazu leisten, die Schülerinnen und Schüler als mündige Staatsbürger zur Teilhabe am gesellschaftlichen und politischen Leben zu befähigen.

Wie wir unterrichten:

Methodisch zeichnet sich der Geschichtsunterricht durch eine große Vielfalt aus.

Die Schülerinnen und Schüler lernen sich kritisch mit historischen Quellen (wie Briefen, Reden, Fotos, Karikaturen, Filmen, Gegenständen) und historischen Sachtexten auseinanderzusetzen, historische Phänomene aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten und sich ein eigenes Urteil zu bilden.

Sie präsentieren ihre Arbeitsergebnisse mit Hilfe unterschiedlicher Präsentationstechniken: Referate, Portfolios, Rollenspiel, Planspiel, kleine Ausstellungen, Modellbau usw.

Burgenmodell aus dem Projekt einer 6. Klasse

In Vorbereitung auf Abitur und Studium lernen die Schülerinnen und Schüler die Analyse und Interpretation von historischen Quellen und Darstellungen. Die Erstellung einer Facharbeit ist die Vorbereitung auf universitäre Seminararbeiten.

Was wir zusätzlich bieten:

Der Besuch außerschulischer Lernorte ist wesentlicher Bestandteil des Geschichtsunterrichts.

Die 6. Klassen besuchen häufig den Archäologischen Park in Xanten.

In der Qualifikationsphase besteht das Angebot einer Fahrt nach Thüringen mit einem Besuch des Grenzmuseums Schifflersgrund, der Städte Erfurt und Weimar und vor allem der KZ-Gedenkstätte Buchenwald.

 

Im Folgenden finden Sie Berichte über die Aktivitäten der Fachschaft Geschichte:

 25.
Juni
2015

Ausflug zum Landtag

Am 11.6.15 fuhren wir, die Politik Wirtschaftskurse der Stufen 8 und 9 mit unseren Lehrern Herrn Elfering und Herrn Hoppe, bei strahlendem Sonnenschein, mit dem Bus, zum Landtag nach Düsseldorf.

 30.
Sep.
2012

Jung und Altsteinzeitdörfer

Jung und Altsteinzeitdörfer der Klasse 6b

 18.
Juli
2011

Landtagsbesuch mit dem Kurs Politik/Wirtschaft der Klassen 9

Am 8. Juni 2011 besuchte der Differenzierungskurs Politik/Wirtschaft...

 03.
Mai
2011

Burgenprojekt der Klasse 6d in Geschichte

Aufgabe an die Schüler war es, mittelalterliche Burgen nachzubauen...