29.08.2018

Eine Schatzkiste für die "Neuen"

Die Fünftklässler wurden am 29. August mit einem Gottesdienst an der Schule begrüßt.

Erwartungsfroh kamen am vergangenen Mittwoch 97 Mädchen und Jungen zum Gymnasium der Mariannhiller Missionare nach Maria Veen. Es waren die neuen Fünftklässler, die mit Eltern, Verwandten und Freunden den Schuljahresanfangsgottesdienst in der Klosterkirche besuchten. Motto des Gottesdienstes war die „Schatzkiste“. Sie sollte für all das stehen, was einem wichtig und wertvoll ist. Schulseelsorger Pater Thomas und Herr Wagenführ (unser evangelischer Religionslehrer) blickten im Gottesdienst auf die Ferien zurück und regten mit verschiedenen Symbolen die kleinen und großen Besucher an, sich an wertvoll gewordene Orte, Erlebnisse und Beziehungen zu erinnern. Daran schloss die Lesung aus dem Buch Jesaja an, die verdeutlichte, "dass für Gott die Menschen wichtig und besonders sind". Anküpfend an das Motto bekamen die SchülerInnen aus einer großen „Schatzkiste“ jeweils eine Karte des Schulgeländes, auf die sie Wünsche für den Start an der neuen Schule schrieben.

Im Anschluss an den Gottesdienst begrüßte die Schulleiterin Frau Kliem die SchülerInnen und die Angehörigen. Ihr sei vor allem wichtig, so betonte Frau Kliem, dass dieses Gymnasium eine Schule ist, wo sich Eltern und Schüler bei Problemen immer an sie und die Lehrerschaft wenden können. Die neuen Fünftklässler begaben sich danach mit ihren neuen Klassenlehrern in ihre Klassenräume, während die Erwachsenen in der Pausenhalle bei Brötchen und Kaffee miteinander und mit der Schulleiterin in weiteren Austausch kommen konnten.

Ein besonderer Dank sei hiermit noch dem Förderverein und der Elternpflegschaft ausgesprochen, die sich bei der Bereitstellung der Verpflegung sowie der Gestaltung der Pausenhalle sehr engagiert haben.

Allen neuen Schülerinnen und Schülern ein herzliches Willkommen an unserer Schule!

Aber auch an alle "alten Hasen": Frohes neues Schuljahr!


zum News-Archiv

powered by webEdition CMS